Schamanentum

 

Auf den den Spuren einer archaischen Trancetechnik: Die schamanische Reise

 

Mit dem Rhytmus der Trommel oder Rassel haben wir die Möglichkeit unseren Bewusstseinszustand zu verändern, wir verlassen die Realität und entrücken in eine nichtalltägliche Wirklichkeit. Durch diese willentlich herbeigeführte Wahrnehmungsveränderung können wir - in den anderen Welten, Realitäten - für uns z.B. Prozesse anregen, uns wandeln, Erkenntnisse erlangen oder Botschaften erhalten. Weiterhin können Blickwinkel, Sichtweisen und Perspektiven entdeckt oder auch verändert werden. Sie können sich selbst erforschen, Ihre inneren und äußeren Belange. Es ist ein naturverbundener Pfad, der uns lehrt, führt, bereichert, in uns heilsam wirkt, uns inspiriert, bezaubert z.B. durch Ihre Kraftorte, Ihre Krafttiere, Ahnen, Pflanzenseelen.

Auf diesem Erfahrungsweg können Sie versuchen, Ihre gesammelten, erworbenen Erfahrungs-

schätze, in Ihrem Alltag umzusetzen und zu integrieren. Es ist ein lebendiger, vielseitiger, farbiger Weg, des Erlebens und Erfahrens.

Ein grundlegender Gedanke ist: Alles hat einen Geist und ist beseelt.

Tauchen Sie mit mir ein in wundervolle und zauberhafte, verwurzelte, verschlungene, auch wundersame Welten und wandeln Sie mit mir in den Fußspuren, dieser ursprünglichen Methode.

 

Die Schamanischen Trommelreisen, finden in meinem Entspannungsraum statt oder in der Natur.